Außenleuchten sind Leuchten, die aufgrund ihrer Bauart dazu geeignet sind, ihren Dienst im Außenbereich zu verrichten. Hierzu müssen Sie eine gewisse Dichtigkeit aufweisen - diese wird in einer IP Schutzart angegeben, diese beginnt bei Schutzart IP 23. Je höher der Zahlenwert ist, desto dichter ist diese Leuchte vor Feuchtigkeit geschützt. Die höchste Schutzart ist IP 68 bei einer Außenleuchte. Diese Leuchten besitzen entsprechende Dichtungen und spezielle Anschlussklemmen. Als Material wird in der Regel Aluminium, Edelstahl, Kupfer, verzinktes Blech und in sogenannten Preiswertleuchten auch Plastik verwendet. Man erhält sie entweder für den Einsatz von auswechselbaren Lampen oder aber mit fest eingebauten LED-Komponenten.

Folgende Typen gehören zu dieser Kategorie: Außenstrahler, Bodeneinbauleuchten, Borderleuchten, Gehwegleuchten, Mastleuchten, Pollerleuchten, Wandleuchten sowie Wandeinbauleuchten und einige andere mehr.